direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Ihr Weg in die Ausbildung

Berufsausbildung an einer Universität? Ja - das gibt es!

Lupe

Für den Jahrgang 2019 stellen wir 47 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Ausbildungsbeginn ist der 27. August 2019.

Informationen zum Einstellungsverfahren 2019

Bewerbungsstopp

Zur Zeit gilt für alle Ausbildungsberufe ein Bewerbungsstopp. Sehen Sie daher bitte von einer Bewerbung ab.

Voraussetzungen & Anforderungen für alle Berufe

Wir suchen motivierte junge Menschen mit Sozialkompetenzen, Engagement und Lernbereitschaft!

Eine hohe Motivation für den Ausbildungsberuf, ausgeprägte Zuverlässigkeit und eine hohe Lernbereitschaft für die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte sind unabdingbare Voraussetzungen. Wenn Sie sich in dieser Beschreibung wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Im Gegenzug erhalten Sie von uns eine qualifizierte und praxisnahe Ausbildung im öffentlichen Dienst, ein tarifvertraglich vereinbartes Ausbildungsentgelt und Urlaub, geregelte Arbeitszeiten sowie eine Prämienzahlung in Höhe von 400 €, sofern Sie die Abschlussprüfung beim ersten Versuch bestehen.

 

Als Mindestvoraussetzungen sollten Sie folgende Anforderungen erfüllen
Beruf
Dauer/ Jahre
Ab-schluss
Voraus-setzun-gen
Plät-ze
Bewer-bungs-frist
Baustoffprüfer/in
3
MSA
S, M
2
28.2.19
Brauer/in & Mälzer/in
3
MSA
F, 18, S
1
28.2.19
Chemielaborant/in
3,5
MSA
4
28.2.19
Elektroniker/in für
Energie-& Gebäudetechnik

3,5
EBBR
F
1
28.2.19
Fachangestellte/r für Medien-
& Informationsdienste

3
MSA
B, D
2
28.2.19
Fachinformatiker/in FR
Anwendungsentwicklung

3
MSA
B
3
31.1.19
Fachinformatiker/in
FR Systemintegration

3
MSA
B
5
31.1.19
Maler/in & Lackierer/in
3
EBBR
F
1
28.2.19
Metallbauer/in
3,5
EBBR
1
28.2.19
Sport- & Fitnesskauffrau/-mann
3
MSA
18
1
28.2.19
Tischler/in
3
EBBR
S
2
28.2.19
Verwaltungsfachangestellte/r
3
MSA
D, B
12
28.2.19
Verwaltungsfachangestellte/r mit Sprachqualifikation
3
MSA
D, B
2
28.2.19


Werkstoffprüfer/in
3,5
MSA
M
2
28.2.19
Schulabschlüsse:
BBR=Berufsbildungsreife, EBBR=erweiterte Berufsbildungsreife,
MSA=mittlerer Schulabschluss, ABI=Abitur
Weiterführende Informationen unter www.berlin.de

Nicht in Deutschland erworbene Qualifikationen sind durch die zuständige Verwaltung anerkennen zu lassen.

F=Farbsehtauglichkeit, B=Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit,
18=Mindestalter 18 Jahre, D=Gute Deutschkenntnisse,
M=Tauglichkeit für Arbeiten am Mikroskop, S=Arbeit in staubiger Umgebung
Bewerber/innen mit einer nicht in Deutschland erworbenen Qualifikation, müssen die Niveaustufe C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) mit Bewerbungseingang nachweisen.

Weitere Informationen unter www.europaeischer-referenzrahmen.de

Grundsätzlich bieten wir bevorzugt eine qualifizierte Erstausbildung an. Das bedeutet, dass bei gleicher Eignung freie Ausbildungsplätze in erster Linie Bewerberinnen/ Bewerbern ohne vorherigen Berufsabschluss angeboten werden.
Da es sich bei diesem Angebot um Ausbildungsplätze im öffentlichen Dienst handelt, ist für das Zustandekommen eines Ausbildungsvertrags unter anderem ein bedenkenfreies und aktuelles Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde nach §30 Abs. 5 Bundeszentralregister (BZRG) erforderlich.

Das Auswahl- & Einstellungsverfahren

  • Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie ein Bestätigungsschreiben
  • Erfüllen Sie die Voraussetzungen, erhalten Sie eine Einladung zum Einstellungstest
  • Haben Sie den Test bestanden, erhalten Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch/ strukturierten Auswahlverfahren (berufsabhängig)
  • Wenn Sie uns überzeugt haben, erhalten Sie ein Einstellungsangebot
  • Nehmen Sie das Angebot an, werden wir weitere Unterlagen, die für eine Einstellung notwendig sind, von Ihnen anfordern
  • Sobald alle Unterlagen vollständig vorliegen und unsere Gremien der Einstellung zugestimmt haben, erhalten Sie/ Ihre Erziehungsberechtigten einen Termin zur Vertragsunterzeichnung

Welche Unterlagen/ Dokumente werden bei Vertragsschluss benötigt?

  • Personalfragebogen
  • Geburtsurkunde
  • Sozialversicherungsausweis (falls vorhanden, sonst Neuantrag über die Krankenkasse)
  • Steuer-Identifikationsnummer
  • Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde nach §30 Abs. 5 Bundeszentralregistergesetz (BZRG), welches bei Vertragsschluss nicht älter als drei Monate sein darf
  • Erklärungen über Verurteilungen und anhängige Verfahren
  • Bankverbindung

Tarifdetails

Ausbildungsentgelte an der TU Berlin laut TVA-L BBiG
Ausbildungs-
jahr

ab 01. Januar 2018
1
936,82 €
2
990,96 €
3
1.040,61 €
4
1.109,51 €
Wöchentliche Arbeitszeit
39,4 Stunden

Tarifurlaub
29 Tage pro Jahr
Vermögenswirksame Leistungen
13,29 €
Prämie
400 €, wenn Sie Ihre Abschlussprüfung auf Anhieb bestehen

 

 

Datenschutz

Wir versichern, dass wir die Daten, die Sie uns übermitteln, vertraulich behandeln. Die Speicherung erfolgt auf gesicherten TU-eigenen Servern und in den Räumlichkeiten der TU Berlin. Sämtliche personenbezogene Daten und persönliche Dokumente werden ausschließlich im Rahmen des Auswahlverfahrens und nur von den am Verfahren beteiligten Personen genutzt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Daten der erfolgreichen Bewerber*innen in die Mitarbeiterdatenbank übernommen, alle im Rahmen des Auswahlverfahrens darüber hinaus erhobenen Daten und Dokumente inkl. aller evtl. davon gezogener Kopien werden gelöscht.

Flyer zur Ausbildung: Infos kompakt zusammengefasst

Lupe

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung und zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz an der Technischen Universität Berlin haben wir in unserem Informationsflyer kurz und knapp zusammengefasst.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Kontakt

TU Berlin
Servicebereich Ausbildung
Verwaltung
sec. II AB 01
Gebäude SG 6
Room 101
Salzufer 17-19
10587 Berlin
Telefon +49 (0)30 314-25355
Telefax +49 (0)30 314-21782