direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Achtung Bewerbungsstopp!

Ab dem 28.02.2018 gilt ein Bewerbungsstopp für diesen Beruf. Bitte sehen Sie von Bewerbungen nach diesem Datum ab.

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Sport- und Fitnesskaufleute übernehmen Verwaltungs- bzw. Organisationsaufgaben und erarbeiten Konzepte für Sportangebote und führen praktische Anleitungen für die Sporttreibenden durch. Sie sind Dienstleistungskaufleute, die durch ihre vielfältigen betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und kundenorientierten Tätigkeiten zu einem reibungslosen Sportbetrieb beitragen.

Kundenorientiertes Auftreten ist in diesem Beruf ein Muss: Sport- und Fitnesskaufleute informieren und beraten Kunden und Interessenten über die Angebote der Sporteinrichtung und erstellen individuelle Bedarfsanalysen. In ihrer Funktion als Ansprechpartner für Fragen rund um Fitness und Gesundheit erläutern sie etwa, wie Fitnessgeräte angewendet werden, klären über gesundheitliche Aspekte von Bewegung und Ernährung auf, erstellen individuelle Trainingspläne, demonstrieren Bewegungsabläufe und betreuen die Kunden ggf. bei den Übungen.

Veranstaltungen zu planen und durchzuführen gehört ebenfalls zu diesem Beschäftigungsfeld. Darüber hinaus erledigen Sport- und Fitnesskaufleute zahlreiche kaufmännische Aufgaben. Beispielsweise werden am Computer Geschäftsvorgänge des Rechnungswesens bearbeitet, Statistiken angefertigt und ausgewertet oder vorbereitende Arbeiten für Abschlüsse durchgeführt.

Fazit: Der Sport- & Fitnesskaufmann / Die Sport- & Fitnesskauffrau ist ein vielseitiger Ausbildungsberuf.

Die Ausbildung wird in Zusammenarbeit mir der Zentraleinrichtung Hochschulsport der TU Berlin, sowie mit der IHK Berlin durchgeführt.

To top

Persönliche Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA)
  • Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit
  • Interesse an Sport, Gesundheitsfragen und Veranstaltungen
  • Wünschenswert: Persönliche Erfahrungen im Fitness-Studio (Training, Praktikum, Job)
  • Neigung zu kundenorientierter Tätigkeit sowie zu Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • gutes Sprach- und Denkvermögen
  • gute PC-Kenntnisse
  • Konzentration, Merkfähigkeit
  • Befähigung zum Planen und Organisieren
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • sorgfältige, selbstständige und systematische Arbeitsweise

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

To top

Der Ausbilder und seine drei Muske(l)tiere

Bogdan Szegeda
Lupe

Der TU-Hochschulsport bietet seit 2010 die dreijährige Ausbildung zu Sport- und Fitnesskaufleuten an, die später Sporteinrichtungen verwalten, Konzepte für Sportangebote erarbeiten und Kunden in allen Fragen rund um Training und Körperkult beraten können. Bogdan Szegeda, Leiter des TU-Fitness-Studios, ist seit 2016 auch Ausbilder für die Sport- und Fitnesskaufleute. Einen kurzen Einblick zu seiner Tätigkeit und der Ausbildung gibt der Artikel "Der Ausbilder und seine drei Muske(l)tiere" aus der TU Intern, Mai 2017.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Kontakt

Herr Szegeda
Verantwortlich für
Sport- & Fitnesskaufleute
sec. ZEH
Gebäude EB
Room ZEH Fitness-Studio
Telefon +49 (0)30 314-26648
Telefax +49 (0)30 314-21400

Website

Berufsschule

Elinor Ostrom Schule
Pappelallee 30-31
10437 Berlin
Tel +49 (0)30 34339611
Fax +49 (0)30 34339617